Nortgrem Steinbeißer
#1
Name des Charakters = Nortgrem Steinbeißer
Charakterbild = [Bild: 6ad6eae8aba67f7324e9a91eda742094.jpg]
Spieler = Nortgem Steinbeißer
Alter =  131
Geschlecht = Männlich 
Rasse = Zwerg
Beruf = Waffenschmied

Aussehen
Zwerge wie stellt man sie sich vor Klein ? Das ist wohl genau das Problem von Nortgrem da er ein wahrer Riese ist mit seinen 1,63 und somit immer auffällt .Er ist dadurch auch breiter als Normal und hatte dadurch hin und wieder echte Probleme . Seine Haut ist Typisch Grau für einen Zwerg aus Khaz-Dinar , darüber hinaus hat er Grau weiße Haare seinen halb langen Vollbart trägt offen . Er  Besitzt nur noch ein dunkel Grünes Auge das andere ist durch ein Silbernes Metall bedeckt das sich wohl in die Augenhöhle gesetzt hat und über diesen gewaltigen Augenbrauen trohnen   .Das Ganze Gesicht ist Kantig un wenig einladend .

Herkunft & Familie
Seine Familie die Steinbeißer sind eine alte Steinmetz Familie .Seine mutter war Gadelni und Egem Steinbeißer ..

Hintergrund & wichtige Punkte aus der Lebensgeschichte

Nortgrem wurde in Khaz-Dinar   als Sohn   einer alten Steinmetz Familie geboren sein Vater wahr ein wahrer Meister des Gewerbes und wurde sehr hoch geschätzt  von den anderen Familien . Daher wahr für Nortgrem sein Leben schon vorbestimmt als Kind musste er Täglich seine Vater helfen dadurch musste er gezwungener maßen sich viel wissen zu steinen aneignen . Doch Hatte er eine andere Interesse immer wenn er eine freie Minute hatte schlenderte er zu den Großen Schmieden und Träumte vom  Schmiedefeuer und wie er irgendwann dort stehen könnte er wahr ein eigenartiger Zwerg das wusste er selber . Seine zweite Liebe wahren die Geschichten von der Welt und denen die sie schon bereisten leide wahre die nicht so viele .Dadurch geriet er immer Wieder mit seinen Eltern aneinander und sie stritten sich was durch die Zwergische Dickköpfigkeit sich immer steigerte. Doch eines Tages Eskalierte es er hatte sich in eine Schmiede geschlichen und schmolz heimlich ein wenig Eisen in einem Becher sein Vater erwischte hin und kam heran geeilt und gab ihm eine  und wollte ihm eine Ohrfeige geben da Nortgrem  schon jetzt genau so Größer wahr wie sein Vater musst er er sich leicht  strecken geriet aus dem Gleichgewicht und stolperte in Nortgrem hinein dieser wurde dadurch umgeworfen und die Zange mit dem Becher voller flüssigem Eisen flog in die Luft und kam im Gesicht Nortgrems nieder es Brante sich durch sein Linkes Auge sein Vater Reagierte schnell packte seinen Sohn  un Tauchte den Kopf ins Abschreckbecken  das neben der Esse stand . schnell wahr ein Heiler geholt mann konnte nichts mehr tun er hatte sein Linkes Auge verloren  .

Nach dieser Geschichte bedauerte sein Vater alles und erlaubte ihm eine Lehre als schmied anzufangen . Dies tat er auch und  machte  die lehre beim besten Waffenschmieds in 
Khaz-Dinar nach 20 Jahren  hatte er dies erlernt und arbeitete so weitere 12 Jahre bis er  sein Meister stück machte , er Schmiedete eine Kriegshammer der ihn ab dann  immer begleiten sollte .

Nach seiner Ausbildung wollt er endlich seinen zweiten wunscherfüllen und Ruas in dies Welt so raffte er alles zusammen was er verdient hatte und packte zwar wurde er von den anderen Zwergen als Wahnsinnig verhöhnt aber das machte ihm nichts aus er wahr es gewohnt anders  zu sein    er wahr Groß und brach seine Familien Tradition dadurch hatte er schon früh erfahren nie wirklich dazu zu gehören so zog er Hinaus und machte sein Geld als reisender Schmied der aushalf wo man ihn brauchte .

Doch wurde er überall Nur schief angesehen  wegen seiner Größe man verspotte ihn und selbst sein Artgenossen mieden ihn so zog er sich immer weiter zurück und nach den 34
Jahren auf Reisen hatte er Genug immer dort anzukommen wo er Neu wahr und man ihn jedes mal aufs neue Verspoteten ,zwar wahren seine Künste begehrt doch der zweifel verflog in den Leuten nicht . So wollte er sich etlich niederlassen und kam in Aron an .



Aufenthalt in Aron :

Da er ein gelernter Meisterschmied möchte er eine Eigene Schmiede Gründen 

Er sucht momentan noch einen Platz für die Nacht .

Charaktereigenschaften und -fähigkeiten

Charakterzüge:

Er ist  selbst für eine  Zwerg sehr stur und lies sich nie von seiner liebe zum schmieden abbringen.

Er ist sehr aufgeschlossen und liebt Neues .

Ist ein ziemlicher Perfektionist vor allem beim schmieden er schmiedet schon des öfteren eine Sache öfters neu da ihm das Resultat nicht gefiel .

Wie es seine Zwergische art ist er sehr treuherzig wenn man ihn als Freund hat dann fürs Leben.
.
Er ist  sehr friedselig da Gewalt nur Schmerzen bringen und davon hat er genug  

Abneigungen:

Stenmetzen da er es machen musste .

Vorurteile er mag es nicht wenn mann schon Vorurteil beladen ist

seine Größe da er immer Problem damit hatte .

Seine Lage das er Nur ein Auge hat .

Vorlieben:

Schmieden 

Er liebt Bier und gutes Essen 

Reisen auch wenn er auch mal zu ruhe kommen will 

Reden und Geschichten austauschen 

Er mag Kinder da sie immer wenn er wo wahr offen auf ihn zugingen .

Besondere Fähigkeiten:

Er ist ein wahrer Meister der Waffenschmiedekunst aber er kann auch sonst alles auf einer sehr hohen Qalität schmieden .

Wünsche und Ziele
 Er will zur ruhe kommen und sein eigene Schmiede haben und glücklich im Frieden Leben .
Antworten
#2
Hallo Nortgrem, willkommen bei uns im Forum! Einen hübschen kleinen, äh, großen Zwerg hast du da! Lass' mich mal gucken, was wir da noch verbessern können:

Das Aussehen gefällt mir schon sehr gut, die eigentliche Lebensgeschichte ist sehr kurz, vielleicht kannst du dort noch ein oder zwei Erlebnisse aus seiner Reise einbauen? Es sollten ca. 1000 Wörter sein, du hast noch nicht einmal die Hälfte, etwas dichter dran an 1000 wäre schön! Den Kriegshammer könntest du übrigens auch noch im "Aussehen" einbauen, also z.B. "Er trägt immer einen auffälligen, kunstvoll verzierten Kriegshammer bei sich" oder so. Das gehört doch zu seinem Aussehen dazu.

Bei den Charaktereigenschaften und Fähigkeiten liest sich das sehr wie eine Aufzählung, versuch' doch mal, das mehr in Sätze zu fassen, besonders bei den Abneigungen und den Vorlieben. Mehr so, als würdest du jemandem erzählen, wie jemand ist und nicht so sehr wie ein Ankreuztest in der Schule. ;-)

Das Bild ist zu groß, das sollte maximal 150x150 Pixel haben, wenn du magst, kannst du das gerne zurechtschneiden, ansonsten würde einer von uns versuchen, den Kopf auszuschneiden.

Ich würde dich bitten, deinen ganzen Text noch einmal mit einer Rechtschreibprüfung zu kontrollieren, das machen die meisten hier, damit die Texte besser zu lesen sind. Dazu kannst du den Text z.B. in Word kopieren. Wenn du kein Word hast, kannst du dir LibreOffice (https://www.libreoffice.org/) und Languagetool (https://www.languagetool.org/de/) installieren, das geht auch sehr gut.
Antworten


Gehe zu: